Datentypen und Operatoren

Daten werden in Programmiersprachen meist in Datentypen, z.B. Zahlen oder Zeichenketten, unterteilt. Damit ist es möglich, Daten zu verarbeiten. Mit Zahlen kann man rechnen, Zeichenketten kann man z.B. zusammensetzen. JavaScript kennt drei grundlegende Datentypen: Zeichenketten, Zahlen und Wahrheitswerte.

Zeichenketten

Zeichenketten haben wir schon kennengelernt: 'Hallo Welt!' ist eine Zeichenkette. Eine Zeichenkette nennt man auch String. Zeichenketten schreibt man in einfache oder doppelte Anführungszeichen. 'Hallo Welt!' ist dasselbe wie "Hallo Welt!". Zeichenketten kann man z.B. aneinanderhängen:

  <script>
    var name = prompt('Wie heisst Du?');
    var begruessung = "Hallo " + name + "!"; 
    alert(begruessung);
  </script>

Die Funktion ‚prompt‘ fragt den Benutzer nach einer Eingabe. Die Eingabe wird in der Variablen ’name‘ gespeichert. Anschließend wird der Inhalt dieser Variable mit zwei weiteren Zeichenketten verkünpft und ausgegeben. Das ‚+‘ wird auch Operator genannt.

Zahlen

Zahlen, auch Number genannt, schreibt man wie gewöhnliche Zahlen. Als Dezimalpunkt wird der Punkt verwendet. Mit Zahlen sind die üblichen mathematischen Operationen möglich:

  <script>

    var sekundenProTag = 24 * 60 * 60;
    alert('Ein Tag hat ' + sekundenProTag + ' Sekunden.');

    var x = 85.7;
    var y = 23.8;
    var z = 5.1;
    var ergebnis = (x + y) / z;
    alert('(' + x + ' + ' + y + ') / ' + z + ' = ' + ergebnis);

  </script>

Bei der ersten Rechnung werden drei Zahlen miteinander multipliziert. Das Ergebnis wird in einer Variablen gespeichert und ausgegeben. Etwas verwunderlich sind die beiden ‚Additionen‘ in der Ausgabe. Hier werden Zeichenketten mit Zahlen ‚addiert‘. Das funktioniert nur, weil JavaScript eine impliziete Typkonvertierung vornimmt. Verknüpft man eine Zahl mit einem String, so wir die Zahl zunächst in einen String umgewandelt. Anschließend werden die beiden Strings verknüpft. Der Wert der Variablen ’sekundenProTag‘ ist die Zahl 86400. Diese wird bei der Ausgabe in den String '86400' umgewandelt. Dann werden die drei Strings 'Ein Tag hat ', '86400' und ' Sekunden.' aneinander gehängt.
Bei der zweiten Rechnung werden 2 Zahlen addiert und die Summe dann durch eine dritte Zahl geteilt. Wie üblich gilt Punkt vor Strich-Rechnung. Möchte man zuerst Addieren und anschließend dividieren muss man Klammern benutzen.

Wahrheitswerte

Wahrheitswerte, auch boolesche Werte genannt, kennen nur zwei Werte: ‚true‘ oder ‚false‘. Mit booleschen Werten kann man ähnlich ‚rechnen‘ wie mit Zahlen. Die drei wichtigsten Operatoren sind && (und), || (oder) sowie ! (nicht). Finde selbst heraus, wie diese Operatoren funktionieren. Dazu definierst du zwei boolesche Variablen und verknüpfst sie mit den Operatoren. Hier ein paar Beispiele:

  <script>

    var x = true;
    var y = false;
    alert(x && y);
    alert(x || y);
    alert(!x);

  </script>

Mit booleschen Werten kann man vor allen den Programmablauf steuern. Dazu später mehr. Der Name ‚boolescher Wert‘ geht auf George Boole, dem Begründer der modernen mathematischen Logik, zurück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


 *