Array

Arrays sind Objekte zur Speicherung vieler, meist ähnlicher Werte. Diese sogenannten Elemente werden in einem Array der Reihe nach abgelegt. Man kann sie mit einem Index ansprechen. Die Anzahl der Elemente eines Arrays gibt die Array-Eigenschaft length zurück:

var sprachen = ["C", "Java", "JavaScript"];
sprachen[3] = "PHP";
var frage = "Wähle eine Programmiersprache:";
for (var i = 0; i < sprachen.length; i++) {
  frage = frage + " (" + i "=" + sprachen[i] + ")";
}
var wahl = prompt(frage);
alert(sprachen[wahl] + " ist eine tolle Sprache!") 

Ein Array wird mit eckigen Klammern erzeugt. Darin kann man durch Komma getrennt beliebig viele Elemente eintragen. Die Elemente können alle einen unterschiedlichen Datentyp besitzen. ["Ei", 53, true] ist ein gültiges Array. Normalerweise sollte man in einem Array typ-gleiche Elemente speichern. Die leere Klammer [] erzeugt ein leeres Array. Die Elemente eines Arrays spricht man ebenfalls mit eckigen Klammer an: array[n] verweist auf das n-te Element des Arrays. So kann man entweder das n-te Element auslesen oder dem n-ten Element einen (neuen) Wert zuordnen. Aber Achtung: es wird von 0 an gezählt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


 *